Juni 18, 2021

Otosklerose Operation – so läuft sie ab

VIDEO-TRANSKRIPT (generiert durch ein Tool):
Hallo wie schön dass du in diesem video gelandet bist falls du meine anderen videos von kennst dann weißt du dass ich von der ohrenerkrankung Otosklerose betroffen bin und mit diesem video möchte ich gerne darüber aufklären welche behandlungsmöglichkeiten es dafür aktuell gibt

ich erinnere mich noch ganz genau an die worte meines ohren arztes damals als er die vermutung aufstellte dass ich Otosklerose habe er sagte wenn sie das risiko vermeiden möchten irgendwann zu ertauben dann führt kein weg an einer operation vorbei das war natürlich erstmal eine botschaft die ich nicht hören wollte ich hatte wirklich gehofft dass es in irgendeiner form medikamente oder sonstige verfahren gibt um die Otosklerose zu heilen leider ist das bei der Otosklerose aktuell leider noch nicht der fall um die Otosklerose in ihrem fortschreiten auch zu halten führt kein weg an einem operativen eingriff vorbei 

ich habe mich dann damals relativ schnell für die operation entschieden einfach weil ich du große angst hatte dass meine schwerhörigkeit noch schlimmer wird oder dass sich noch weitere symptome ergeben wie zum beispiel einen tinnitus oder schwindel mein arzt hat mir damals einen überweisungsschein ausgestellt für eine größere klinik die solche operativen eingriffe durchführt 

was ist jetzt das ziel dieser operation 

die Otosklerose greift in der regel ja den kleinsten gehörknochen also den steigbügel an und verknöchert ihnen sozusagen deswegen wird es in so eine operationen der natürlichen steigbügel aus dem ohr entfernt und gegen ein implantat ausgetauscht grundsätzlich gibt es erstmal zwei verschiedene methoden und ich hoffe ich spreche sie jetzt richtig aus das erste ist die stapedektomie das ist die methode die heutzutage eigentlich eher nicht mehr angewendet wird dabei wird der steigbügel samt seiner fussplatte aus dem ohr entfernt und gegen eine prothese ausgetauscht

das heutige gängigere verfahren ist die Stapedotomie dabei wird nur der steigbügel entfernt und die fußplatte die am ovalen fenster also am übergang zum innenohr befestigt ist bleibt erhalten und wie genau der arzt dabei vorgeht erzählt ich jetzt mal anhand meines beispiels 

bei mir hat der arzt zunächst in die ohrmuschel einen kleinen schnitt gemacht um einen besseren zugang zum gehörgang zu haben daraufhin hat er das trommelfell aufgeschnitten und umgeklappt um dann zugang zum steigbügel zu haben in dem moment kann er auch erst feststellen ob der steigbügel wirklich von der Otosklerose betroffen ist und testet ob er wirklich verknöchert ist und nicht mehr schwingen kann wenn sich dieser fall bestätigt dann nutzt er ganz ganz feine instrumente um den steigbügel vom amboss abzuknipsen sozusagen und zu entfernen darauf hin wird mit einem ganz ganz fein diamantenbohrer oder einem laser das ist von klinik zu klinik unterschiedlich ein loch in die fuß platte des steigbügel gebohrt ...

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram