VIDEO TRANSKRIPT:

Hallo, 

ich bin Tabea und ich möchte gerne mit meiner Videoreihe über die Ohrenkrankheit Otosklerose aufklären. Dadurch, dass du hier gelandet bist, scheinst du auch Berührungspunkte mit der Krankheit zu haben.

In diesem Video geht es um die typischen Otosklerose Symptome. Sinnvoll ist daher, wenn du dir vorher noch die anderen Videos anschaust, um zu verstehen, wie das Hörorgan funktioniert (zum Video) und was Otosklerose ist (zum Video).

Meine eigenen Otosklerose Symptome

Ich erzähle erstmal aus meiner eigenen Erfahrung heraus, wie ich festgestellt habe, dass in meinem Ohr etwas nicht stimmt. Bei meinem ersten betroffenen Ohr habe ich einen Hörverlust festgestellt, als ich telefonieren wollte. Ich merkte es gefühlt von heute auf morgen. Ich hatte mir ganz normal mein Handy ans linke Ohr gehalten und dachte, der Hörer sei kaputt, weil ich meinen Gesprächspartner kaum gehört habe.

Nach ein paar Gesprächsminuten kam ich auf Idee, die Seite zu wechseln, um meine Ohrmuschel zu entlasten. Dadurch stellte ich fest, dass der leise Klang nicht an meinem Handy lag. Denn mit dem anderen Ohr konnte ich alles sehr laut hören. In dem Moment wusste ich: Mit meinem Ohr stimmt etwas nicht. Daraufhin bin ich natürlich sofort zu meinem HNO-Arzt gerannt, der den Hörverlust links bestätigte. 

Bei meinem zweiten Ohr war ich in gewisser Weise schon vorbereitet. Ich wusste bereits, dass ich auf der linken Seite von der Otosklerose betroffen bin. Die Ärzte haben vorausgesagt, dass es in aller Wahrscheinlichkeit dazu kommt, dass mein rechtes Ohr nachziehen wird. Und so war es dann. Ich habe gemerkt, wie ich auch rechts zunehmend schlechter gehört habe. Bei dem rechten Ohr ging es nur gefühlt viel viel schneller. Es ist bei der Otosklerose sogar typisch, dass die Ohren nicht ein gleichen Verlauf haben, sondern dass sich die Symptome ganz unterschiedlich äußern.

Weitere Symptome, über die Betroffene berichten

Andere Betroffene leiden neben dem Hörverlust zusätzlich unter Ohrgeräuschen. Die meisten berichten von einem tiefen Tinnitus, der darauf aufmerksam macht, dass im Ohr etwas nicht stimmt. In seltenen Fällen kann es auch zu Schwindel kommen, wenn die Otosklerose das Innenohr angriffen hat.

In meinem Buch gehe ich noch detaillierter auf die Symptome ein – auch auf solche, die ich nur durch meine Gespräche mit Betroffenen in Erfahrung gebracht habe. 🙂

Wichtig: Es gibt natürlich viele verschiedene Gründe für einen Hörverlust oder Tinnitus und diese Symptome müssen nicht zwangsläufig auf eine Otosklerose hinweisen. Deswegen lege ich jedem ans Herz, sich in jedem Fall schnellstmöglich von einem kompetenten Arzt untersuchen und die Symptome checken zu lassen.

VIDEO TRANSKRIPT

Hallo, ich bin Tabea und ich freue mich, dass du in diesem Beitrag gelandet bist. Vermutlich weil du dir folgende Frage stellst: Was ist Otosklerose?

Ich bin selbst Otosklerose Betroffene und möchte mehr über die Ohrenkrankheit aufklären. Bevor du dir das Video anschaust ist es sehr hilfreich, wenn du vorher verstehst, wie genau unser Gehör funktioniert. Darüber habe ich bereits ein Video aufgenommen. Wenn du in deinem Kenntnisstand über die Anatomie des Ohrs also noch unsicher bist, dann schau es dir vorher am besten an: zum Video

Was ist Otosklerose?

Im Prinzip handelt es sich bei der Ohrenkrankheit Otosklerose um eine Art Verknöcherungsprozess mitten im Ohr. Hauptlokalisation ist die Stelle des ovalen Fensters und Steigbügels. Da, wo die Schallwellenübertragung ans Innenohr stattfindet. Kommt es nun dazu, dass der Steigbügel durch diese Verknöcherung in seiner Schwingungsfähigkeit beeinträchtigt wird, kommt es zu einer sogenannten Schallleitungsstörung. Ein komplexes Wort ganz einfach erklärt:

Schwerhörigkeit durch Schallleitungsstörung

Die Gehörknöchelchen im Mittelohr müssen sich bewegen können, um die von außen kommenden Schallwellen weiterleiten zu können. Wenn nun diese Schwingungen über die einzelnen Knöchelchen laufen, beim Steigbügel ankommen und dieser jedoch nicht mehr schwingen kann, weil der verwachsen ist, kommen diese Signale nicht mehr am Innenohr an. Es kommt so zu einer zunehmenden Schwerhörigkeit.

Die Otosklerose ist eine komplexe Krankheit und kann sich auch auf weitere Bereiche im Ohr ausbreiten. Eine ganz ausführliche Erklärung über die Otosklerose mit Abbildungen, ihre möglichen Ursachen und Erfahrungen von anderen Betroffenen findest du bald in meinem Buch! 🙂

Die meisten Otosklerose Betroffenen merken diese Schwerhörigkeit entweder recht schleichend oder teilweise schubartig. Ich weiß noch, dass es bei mir vor allem auf den ersten Ohr extrem war. Ich merkte die Otosklerose als ich eines Tages telefonieren wollte und gedacht habe mein Handy wäre irgendwie kaputt, weil ich so schlecht hören konnte. Als ich es dann an mein anderes Ohr gehalten habe, war ich erschrocken, wie laut es war. Damit war klar: Da stimmt irgendwas nicht. So habe ich festgestellt, dass ich schwerhörig war und bin dann zum Arzt gegangen. Zu den Symptomen (zum Video) und der Diagnose (zum Video) habe ich separate Beiträge erstellt. 

Noch ein wichtiger Hinweis: Falls du einen Hörverlust festgestellt hast, geh damit zum Arzt und lass dich beraten und aufklären. Meine Videos dienen einer ersten Aufklärung, ersetzen aber niemals ein ärztliches Gespräch oder eine Beratung.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram